Haben Sie sich entschieden Ihre Vertriebsarbeit in Social Media aufzunehmen, ist Social Bookmarking ein wichtiger Faktor, um eine größere Öffentlichkeit zu erreichen.

Social Bookmarks ermöglichen, eine zentrale und für alle sichtbare Ablage von Lesezeichen zu definieren. In ihrem Browser richten Sie Favoriten oder Lesezeichen ein, um bei Bedarf leicht auf eine bestimmte Website zugreifen zu können. Ebenso definieren Sie beim Social Bookmarking online Lesezeichen, von denen auch Andere profitieren. Sie können also eigene Lesezeichen hinzufügen, löschen oder bewerten und auf diese von überall zugreifen. Die Lesezeichen anderer Nutzer, die in die eigene Sammlung übernommen wurden, sind für Sie zugänglich. Wenn Sie bestimmte URLs nicht öffentlich zugänglich machen wollen, bieten die meisten Social Bookmarking-Dienste die Option die URL entweder öffentlich zugänglich zu machen oder nur für den privaten Gebrauch zu bestimmen.

Wenn Sie allerdings vertrieblich unterwegs sind ist Ihnen wahrscheinlich daran gelegen, ein möglichst großes Netzwerk einzurichten. Ihre Linksammlungen werden themenspezifisch sein und Sie sind interessiert daran, die Information mit Ihrer Zielgruppe zu teilen. Insofern ist es eher kontraproduktiv, Ihre Bookmarks nicht öffentlich zugänglich zu machen.

Ein weiterer Nutzen ist, dass Sie Ihre Favoriten mit frei wählbaren Schlagwörtern (Tags) belegen können. Sie setzen Markierungen, um diesem Bookmark eine genauere Beschreibung zuzuweisen. Das erleichtert die Suche und gibt eine kurze Information über den Inhalt.

Wenn Sie konsequent für Ihr Thema relevante Bookmarks setzen, markieren und mit Ihren Kunden teilen, dann schaffen Sie eine aktuelle gut beschlagwortete Onlinebibliothek zu einem bestimmten Thema. Ihre Kunden werden bei Ihnen fündig, wenn Sie aktuelle Information und fundierte Inhalte suchen.

Haben Sie vielleicht einen Partner, der seinerseits für Sie relevante Bookmarks anlegt, dann können Sie diese Favoriten per RSS abonnieren. So bleiben Sie laufend informiert und am aktuellsten Stand.

Sie können Social Bookmarks aber auch einsetzen, um im Unternehmen eine gemeinsame Linkbasis herzustellen, die z.B. auf relevante Artikel und interessante Inhalte für den Vertrieb von Geschirr verweist. Sie als Verkäufer sind gefordert, zu den für Sie wesentlichen Begriffen sichtbar und relevant zu werden.

Das weltweit wohl populärste Social Bookmarking System ist delicious.com. Ist Ihre Unternehmenswebsite hier sehr beliebt, dann bringt Ihnen das mit Sicherheit viel Traffic. Allerdings ist das ein hartes Stück Arbeit und ein langer Weg. Auch hier gilt in erster Linie, interessanten, nutzerorientierten Content zu schaffen. Ihre Kunden setzen dann einen Bookmark auf Ihre Seite, wenn Sie von deren Inhalt begeistert sind. Ein weiterer Arbeitsschritt ist, viele Freunde aus Ihrem Netzwerk, die den Dienst nutzen, davon zu überzeugen, dass ein Bookmark auf Ihren Content eine gute Sache ist.

  • (http://www.delicious.com/)
  • (http://www.mister-wong.de/)
Im deutschsprachigen Raum hat sich Mister Wong als Anbieter für Social Bookmarking etabliert. Wirtschaft und Marketing ist hier stark vertreten und Content für diese Kategorien zu erstellen ist sicherlich sinnvoll. Es gibt auch eine Liste von Powerusern, die viele Bookmarks mit demselben Tag gespeichert haben. Das bringt auch ein bisschen Bekanntheit und, wenn Sie als Ziel gesetzt haben, sich z.B. als Experte bei einem bestimmten Thema zu etablieren, ist das ein guter Schritt.

Als Verkäufer Ihrer Produkte und Dienstleistungen stehen Sie im Licht der Öffentlichkeit und die Reputation Ihres Unternehmens hängt von Ihrem Auftritt ab. Haben Sie sich dafür entschieden, Social Bookmarking als Teil Ihrer Onlinevertriebsstrategie zu betreiben, dann haben Sie hier die gute Gelegenheit, sich als glaubwürdiger und kompetenter Experte für Ihr Thema zu positionieren.